Wenn Sie eine verständliche und fachgerechte Übersetzung Ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen benötigen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Wir sind ein EN-zertifiziertes Unternehmen und setzen ausschließlich geprüfte und spezialisierte Muttersprachler für die Übersetzung Ihrer AGB ein. Ganz gleich, ob es um die AGB von Webseiten, Onlineshops oder für Dienstleistungen handelt. Unsere Lieferungen sind stets von höchster Qualität, da wir die Auswahl des richtigen Übersetzers genau auf Ihren Auftrag abstimmen.

Professionell und schnell AGB übersetzen lassen

Allgemeine Geschäftsbedingungen übersetzen

Die sachliche Genauigkeit ist beim Übersetzen von AGB für uns selbstverständlich. Keinesfalls sollten Sie Ihre AGBs selbst übersetzen, denn dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Fehler eingebaut werden. Der Ausgangstext kann dann nicht nur missverständlich sein, er kann zudem rechtliche Konsequenzen wie Abmahnungen oder Forderungsausfälle für Sie haben. Auch gibt es oft keine genaue Entsprechung eines Rechtsbegriffs in der jeweiligen Sprache oder die Fachbegriffe variieren je nach Branche. Aufgrund dessen vertraut unser Übersetzungsdienst auf spezialisierte Fachübersetzer, die das nötige juristische Wissen mitbringen, das zum Übersetzen von AGBs notwendig ist. Sie liefern durch den gezielten Einsatz kontextbezogener Terminologie Ergebnisse, mit denen Sie arbeiten können. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, Ihre AGB durch einen zweiten Muttersprachler nach dem 4-Augen-Prinzip prüfen zu lassen.

Fachgerechte Übersetzung Ihrer AGBs

Grundsätzlich ist es bei allen Vertragsklauseln, aber insbesondere bei denen der AGB, für die Wirksamkeit zwingend erforderlich, dass sie klar und verständlich aufgeführt werden. Die eindeutigen Formulierungen der Originalfassung müssen in der Übersetzung treffend wiedergegeben werden. Deshalb ist es dringend erforderlich, dass der Übersetzer über das fachsprachliche Wissen verfügt, das für eine entsprechend professionelle Übertragung notwendig ist. Aus diesem Grund vertrauen wir auf Übersetzer, die den juristischen Jargon beherrschen und ausschließlich in ihre Muttersprache übersetzen. Nur so lassen sich die besten Resultate erzielen.

Durch langjährige Erfahrung als Übersetzungsbüro haben wir unsere Arbeitsabläufe so optimiert, dass wir Ihnen hochwertige Leistungen zu sehr günstigen Preisen anbieten können. Wir setzen auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und aus diesem Grund steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner in unserem Haus direkt zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Die Abkürzung AGB steht für Allgemeine Geschäftsbedingungen. Dies bezeichnet vorformulierte Vertragsbedingungen, die Vertragschließungen und Geschäftsabwicklungen vereinfachen sollen. Die AGBs sollten auf jeden einzelnen Verwender zugeschnitten sein, sodass dieser nicht für jeden Vertragspartner einen einzelnen Vertrag erstellen muss. Stattdessen sollten die AGBs die rechtlichen Fragen zwischen Vertragspartnern von vorneherein klären.

Was gehört also alles in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen? Zum einen müssen die wichtigen Angaben zum Verwender und dem entsprechenden Anwendungsbereich und -umfang enthalten sein. Hinzu kommen die Fristen und der Vertragsgegenstand, also das Rechtsverhältnis zwischen den beiden Vertragsparteien. Außerdem aufgeführt werden der Gerichtsstand des Vertrags und die Formerfordernisse. Dies sind die üblichen Punkte in einer AGB, es gibt jedoch keine festgelegten Vorschriften, was darin enthalten sein muss.

Aufgrund der Tatsache, dass die Anzahl an Unternehmen, die Handel mit dem Ausland betreiben, immer weiter wächst, wird auch die Übersetzung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen immer wichtiger. Denn wie soll ein ausländisches Unternehmen einen Vertrag eingehen, wenn es die AGBs nicht versteht. Zudem gibt es immer mehr Onlineshops, die ihre Ware weltweit vertreiben wollen. Auch hier muss es für die potentiellen Kunden die Möglichkeit geben, Einsicht in die AGBs zu bekommen und diese auch zu verstehen. Dies gilt nicht nur für deutsche Unternehmen, sondern auch für ausländische Firmen, die an deutsche Kunden verkaufen wollen. Wenn ein Onlineshop beispielsweise mit Sitz in den Vereinigten Staaten Deutschland als mögliches Lieferziel angibt, so müssen sie die AGBs auch in deutscher Sprache auf seiner Webseite anbieten.

Damit dies eins zu eins in die jeweilige Sprache übertragen werden kann, benötigt der Übersetzer sowohl juristisches als auch sprachliches Wissen. Denn wenn dies nicht der Fall ist, könnten Rechtsbegriffe falsch übersetzt werden, was sogar rechtliche Kenntnisse nach sich ziehen kann. Unsere Übersetzer bringen diese fachkundlichen Kenntnis mit, was ihnen das Erstellen einer professionellen Übersetzung Ihrer AGBs möglich macht. Zögern Sie also nicht, uns zu kontaktieren.

Wir bieten exzellente Fachübersetzungen zu günstigen Konditionen!

Sichern Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeübersetzung in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 40 819784200