Internationalisierung von Contao Internetseiten

Das CMS-System Contao ist so konzipiert, dass es das Betreiben von mehrsprachigen Webseiten ermöglicht. Dank seiner intelligenten Spracherkennung zeigt es dem Besucher immer die Seite in der Sprache an, in der sein Betriebssystem eingestellt ist. Gibt es keine Übereinstimmung, weil die Seite in dieser Sprache nicht existiert, bekommt er normalerweise die Fehlermeldung 404 – Seite nicht gefunden. Um dies zu verhindern, sollte man mindestens eine Seite mit einem Sprachen-Fallback belegen. Dadurch erscheint ihm in solch einer Situation diese markierte Seite. In den meisten Fällen ist es am sinnvollsten, dafür die englische Version zu wählen.

 

contao

 

Changelanguage – Der Sprachenwechsler

 

Mit der Erweiterung Changelanguage lassen sich Sprachlinks oder Sprachsymbole beispielsweise in Form von Flaggen in die Seiten einfügen. Auf diese Weise kann jeder Besucher die Seite in seiner gewünschten Sprache mit einem Klick erreichen.

 

Hilfreiche Erweiterungen für mehrsprachige Webseiten

 

Die Herstellung von mehrsprachigen Webseiten kann mit Hilfe von verschiedenen Plugins vorgenommen beziehungsweise vereinfacht  werden.

  • Das Übersetzungsmodul Translation

Für jede Sprache benutzt Contao einen separaten Seitenbaum. Mit dem Plugin Translation kann man unabhängig von den angelegten Sprachen mühelos zwischen den Artikeln oder anderen Inhaltselementen hin- und herwechseln. Das erleichtert die Navigation enorm. Auch zeigt das Modul immer den aktuellen Übersetzungsstatus an.

  • i18nl10n

Handelt es sich um eine sehr große Webseite mit mehr als 50 Seiten pro Sprache, die in mindestens 5 verschiedenen Sprachen erscheinen soll, kann es leicht unübersichtlich werden. Eine große Erleichterung für die Verwaltung stellt das Plugin i18nl10n dar. Pro Domain verwendet dieses Modul lediglich einen Seitenbaum. Dabei sind die Seitensprachen unabhängig von der installierten Backend-Sprache.

  • isotope_multilingual

Das Shop-System Isotope eCommerce wurde exklusiv für Contao entwickelt. Mit der Erweiterung isotope_multilingual wird nun auch seine Mehrsprachigkeit unterstützt. Kaum installiert, können sämtliche Bezeichnungen, Produkte und Sprachdateien augenblicklich übersetzt werden.

  • fewomanager-mehrsprachigkeit

Für Anbieter von Ferienwohnungen hält Contao das Modul FewoVerwalter5 bereit. Mit dem Zusatz-Plugin fewomanager-mehrsprachigkeit kann jeder Betreiber seine Darstellung von Ferienwohnungen, Zimmern und Angeboten auch international offerieren.

 

Exportieren von Dateien an Übersetzungsdienste mit dem CMS-System Contao

 

Mit der Erweiterung Language Tools lassen sich sämtliche Inhalte von Webseiten problemlos an Übersetzungsdienste exportieren. Die fertigen Übersetzungen kann man anschließend wieder importieren. Für Ex- beziehungsweise Importe stehen drei verschiedene Dateiformate zur Verfügung, deren Preise zwischen 350,– € und 550,– € liegen. Für geringe Textmengen genügt das Dateiformat CSV. Der Datentransfer erfolgt in der Regel in Excel. CSV ist nicht für Übersetzungsprogramme wie Across oder Trados geeignet. Viele Übersetzungsdienste bevorzugen das Dateiformat XML, da es mit  zahlreichen gängigen Übersetzungsprogrammen kompatibel reagiert. Das Dateiformat XLIFF ist speziell auf Übersetzungsarbeiten zugeschnitten. Es eignet sich für alle Übersetzungsprogramme. Gerade für Übersetzungsarbeiten in exotische Sprachen oder auch Dialekte bietet XLIFF die ideale Lösung.

Egal für welches Dateiformat man sich entscheidet, die Erweiterung  language2file wird stets gratis mitgeliefert. Der Vorteil liegt darin, dass eine spätere Neu-Installation von language2file entfällt, auch wenn ein zweites Dateiformat nachträglich erworben wird.

 

Übersetzungen von Contao-Inhalten ohne Exporte

 

Überträgt man einem Übersetzungsdienst die nötigen Zugriffsrechte, können die Inhalte auch direkt innerhalb des CMS-Systems Contao übersetzt werden. Dies funktioniert bei allen leicht erreichbaren Inhalten. Die Anpassung mit dem gesamten Layout kann so in einem Arbeitsschritt erledigt werden. Allerdings sollten weniger  offensichtliche Textteile separat zur Verfügung gestellt werden. Erleichterung bei der Auffindung bestimmter Passagen und Textabschnitte verschafft das Plugin RockSolid Frontend Helper. Auch muss der Übersetzungsdienst damit einverstanden sein, bei dieser Vorgehensweise auf CAT-Tools zu verzichten.

 

Fazit

 

Contao gilt als ein sehr vielseitiges CMS-System, das mit hunderten von zusätzlichen Plugins und Modulen enorm ausbaufähig ist. Wer eine mehrsprachige Webseite mit Contao betreiben möchte, sollte sich mit dem Übersetzungsdienst seiner Wahl über die vielen Möglichkeiten austauschen. Mit der richtigen Absprache, welche Plugins am geeignetsten für Übersetzungsarbeiten sind, steht einer erfolgreichen Internationalisierung mit Contao nichts mehr im Wege.