DrupalVom Textexport zur Übersetzung. Von der Übersetzung zum Textimport.

Mit beinahe 800.000 Websites ist Drupal eines der populärsten Content-Management-Systeme. Es überzeugt mit einer schlanken Grundinstallation und kann mittels 36.000 Erweiterungen selbst auf individuellste Bedürfnisse zugeschnitten werden. Deshalb meistert Drupal einfache Blogs und Foren ebenso wie komplexe Multi-Domain-Strukturen, wie sie von größeren Unternehmen benötigt werden. Für Ihre Internationalisierung besonders von Vorteil: Drupal ist von Anfang an mehrsprachig. Und Sie können den Status Ihrer Übersetzungen stets einsehen, weil er direkt im CMS angezeigt wird.

Auch wenn wir alle Dateiformate akzeptieren, eignet sich XLIFF besonders für Website-Übersetzungen. Weil es in modernste CAT-Systeme eingebunden werden kann und so die Übersetzung beschleunigt und günstiger macht. Drupal benötigt dafür ein kostenloses Modul. Hier erklären wir, wie der Export einer XLIFF-Datei mit dem Translation Management Tool funktioniert.

 

Sprachen installieren mit Drupal

Konfiguration > Länderspezifisches und Sprache > Sprache > Sprache hinzufügen

Beim Export einer XLIFF-Datei muss die Zielsprache, in die übersetzt werden soll, vorab festgelegt werden. Damit das funktioniert, müssen Sie zunächst die Zielsprachen installieren und aktivieren.

Überprüfen Sie, welche Sprachen bereits auf Drupal installiert sind. Wählen Sie dazu Konfiguration > Sprache in der Rubrik Länderspezifisches und Sprache. Falls die Zielsprache nicht gelistet ist, klicken Sie auf Sprache hinzufügen und wählen die gewünschte Sprache aus dem Dropdown-Menü aus. Klicken Sie abermals auf Sprache hinzufügen. Das Sprachpaket ist nun aktiviert.

 

Das Translation Management Tool auf Drupal installieren

Erweitern > Neues Modul installieren

Zunächst laden Sie bitte das Translation Management Tool hier herunter. Es ist nicht das Einzige seiner Art, aber es ist kostenlos und wird gerade von Übersetzungsbüros wie unserem oft genutzt und empfohlen.

Um das Modul zu installieren, gehen Sie zu Erweitern im Hauptmenü, klicken auf Neues Modul installieren, und installieren die Datei über das neu geladene Menü. Sie sollten eine Erfolgsmeldung erhalten, dass „tmgmt erfolgreich installiert“ wurde.

Zwar ist das Modul nun installiert, es ist aber noch nicht aktiviert. Scrollen Sie dazu im Menüpunkt Erweitern nach unten bis Sie die Kategorie Translation Management erreichen. Wir empfehlen, einfach alle dort gelisteten Module zu aktivieren. Und wenn Sie schon einmal dabei sind: überprüfen Sie, ob auch alle Module in der Kategorie Mehrsprachenunterstützung weiter oben aktiviert sind. Falls nicht, empfehlen wir, auch dies zu tun.

 

XLIFF-Dateien mit dem Translation Management Tool exportieren

Konfiguration > Inhaltssprache und Übersetzung, Übersetzung > Quellen > Request translation

Begeben Sie sich zunächst zu Konfiguration > Inhaltssprache und Übersetzung und aktivieren Sie alle Seitenelemente, die übersetzt werden sollen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sie tatsächlich benötigen, aktivieren Sie einfach alle Kontrollkästchen.

Nach erfolgter Installation des Translation Management Tools befindet sich ein zusätzlicher Menüpunkt, Übersetzung, im Hauptmenü. Über Quellen können Sie zunächst die Inhalte auswählen, die übersetzt werden sollen. Sollte Ihre Website sehr viele Inhalte haben, können Sie die Suche über das Quellenmenü eingrenzen. Legen Sie Ausgangs- und Zielsprache fest und klicken Sie auf Request translation.

Unter Configure Provider, wählen Sie bitte File exchange im Menüpunkt Anbieter sowie XLIFF im sich öffnenden Menü. Klicken Sie nun auf Submit to provider. Die Datei steht nun oben im Fenster zum Download bereit.

 

XLIFF-Dateien mit dem Translation Management Tool importieren

Übersetzung > Aufträge > Verwalten > Provider Information

Sobald Sie von uns den übersetzten Text erhalten, können Sie ihn direkt hochladen. Wählen Sie dazu Übersetzung > Aufträge und klicken Sie auf Verwalten im noch ausstehenden Übersetzungsauftrag. Unter Provider Information können Sie nun die Datei importieren.

Über Übersetzung > Aufträge können Sie nun die Übersetzung einsehen und absegnen. Ein oranges Warnschild zeigt an, dass die Übersetzung noch überprüft werden muss. Klicken Sie darauf und sehen sich die Übersetzung an. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf überprüfen und Save as completed. Fertig!

 

Wir bieten exzellente Fachübersetzungen zu günstigen Konditionen!

Sichern Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeübersetzung in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 40 819784200